Chagall Quartett Frontpage
 

QuartettRepertoireTontraegerKonzerte des Chagall QuartettsMaterial fuer VeranstalterGalerieKontaktadressen

     
 

Weimar: Joseph Joachim Kammemusik-Wettbewerb 2005
....“Das Publikum und die Jury konnte die Dynamik in der Spielweise und die damit verbundene Musizierlust entdecken, besonders die Interpretation von Bartóks Streichquartett Nr. 4 war ein rasantes wie intelligentes Stück Interpretationskunst, die das Chagall-Quartett ablieferte, mitreißend in den rhythmischen Effekten, tiefsinnig in den Phrasierungen und Akzenten.“
„Ensemble“ Magazin für Kammermusik

"Ein herausragendes Streichquartett war mit dem 2002 an der Musikhochschule „Hanns Eisler“ in Berlin gegründeten Chagall-Quartett zu erleben. Es überzeugte mit einer sehr expressiven, in den Kontrasten gechärften Deutung des Streichquartetts Nr. 1 von Leoš Janácek.“
Frankfurt Allgemeine Zeitung („Stars von morgen“), 29.05.2004

"Vier junge Interpreten, die in ihrem Spiel an die Frische und Leichtigkeit erinnern, die wir mit dem Namen Chagall verbinden. Die auf fabelhaftem technischen Können und tiefem musikalischen Gespür basiert. Sie gaben jedem der Werke einen eigenen Charakter - besonders beeindruckend bei Bartók- spannten einen großartigen Bogen zwischen den wild-rhythmischen Passagen und den eingehauchten lyrischen Stellen."
Hessisch-Niedersächsische Allgemeine 17.11.2009

weitere Pressemeinungen